Galerie in der Promenade

Joachim Kersten Glaube - Liebe - Hoffnung

Auferstehungskirche im Stadtpark Fürth
Geöffnet: täglich 8-18 Uhr


Dauer der Ausstellung: bis 31.10.2017

Ausschnitt Einladungskarte

 

Glaube – Liebe - Hoffnung, diesem Zitat aus 1. Korinther 13 begegnet der Nürnberger Joachim Kersten auf dem künstlerischen Pfad und schafft im Inneren des Podests des ReformKiosks eine Installation mit gleichem Namen. Er nähert sich den Begriffen auf dem Weg des Materialhaften von Glas, Papier und Keramik sowie der Symbolkraft und emotionalen Wirkung von Farben: In einer vorwiegend grünen Gestaltung des Raumes - Symbol der Hoffnung (Esperantia) - ensteht eine ruhige, konzentrierte Stimmung, in der sich der Glanz von Rot - Liebe (Caritas) – in zahllosen individuellen Lichtbrechungen ausbreitet. Die Frage nach der „blauen Seele“ - dem Glauben (Fides) - konzentriert sich auf einen polymorphen Körper aus Keramik – vielgestaltig wie die zahllosen Fragen und Antworten.

Es erwartet Sie ein meditativer Raum und die Magie der (Primär)-Farben.

Die Installation im Podest befindet sich dann auch Schnittpunkt der Kirchenachsen und damit im Schnittpunkt der vier Leitthemen des Ausstellungsprojektes ReformKiosk:
BEGEGNUNG, WANDEL, FREIRAUM und SINNSUCHE.

Im Sinn der Farbenlehre ergibt die richtige Mischung der Primärfarben Rot, Blau und Grün das Weiß: Die Farbe des Lichts und die des umgebenden Vorhangs des Ausstellungspodests.

Galerie in der Promenade
Hornschuchpromenade 17, 90762 Fürth
Öffnungszeiten jederzeit, nach Vereinbarung.
Tel.: + 49 (0)911 70 66 60

info@galerie-in-der-promenade.de